Über uns

Arbeitsgebiete

Als gemeinnützige Unternehmensstiftung des Umweltdienstleisters Veolia setzen wir uns für eine nachhaltige Entwicklung ein und fokussieren unsere Fördertätigkeit zugunsten des Klima- und Umweltschutzes. Darüber hinaus entwickeln wir eigene Lösungsansätze und Programme mit Partnern und setzen diese gemeinsam um. Transparenz und Wirkungsorientierung bilden die Basis unseres Handelns. 
 
OFFICIAL CD istock pic 2

Im Zentrum unserer neuen Stiftungsarbeit steht die Förderung von Projekten, die einen innovativen und nachhaltigen Beitrag zum Schutz der Wasserressourcen, zur Steigerung der Energieeffizienz und Stärkung der Kreislaufwirtschaft leisten. 
 
Förderschwerpunkt Wasser OFFIZIELL

Wasserressourcenschutz

Förderschwerpunkt Energie OFFIZIELL

Energieeffizienz

Förderschwerpunkt Kreislaufwirtschaft OFFIZIELL

Kreislaufwirtschaft

  • Im Bereich Energieeffizienz fördern wir Projekte (insbesondere Bildungsmaßnahmen), die zur Förderung einer innovativen und nachhaltigen Energiewirtschaft beitragen und einen Schwerpunkt in der sparsamen und effizienten Verwendung von Energie sowie der Förderung erneuerbarer Energiequellen legen.
  • ​Im Bereich Schutz der Wasserressourcen fördern wir Maßnahmen zum Schutz und zur Pflege der Wasserressourcen sowie zur Entwicklung von Natur und Umwelt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich der Bildungsmaßnahmen zur Verbreitung des Naturschutzgedankens.
  • Im Bereich Kreislaufwirtschaft fördern wir Maßnahmen, die zum Recycling und Upcycling beitragen sowie über Bildungsmaßnahmen die Müllvermeidung mobilisieren und Kinder und Jugendliche für dieses Thema sensibilisieren. Insbesondere Projekte, die konkret Arbeitsplätze schaffen, z.B. für Menschen mit Behinderungen oder sozial benachteiligte Personengruppen, werden in diesem Bereich gefördert.
     
 

"Im Rahmen unserer Stiftungsarbeit haben wir die Chance, die unternehmerische Expertise von Veolia über das Tagesgeschäft hinaus für den Umwelt- und Ressourcenschutz einzusetzen. Durch die Orientierung an den Kernkompetenzen von Veolia, erzielen wir eine Hebelwirkung und reagieren gleichzeitig auf die zunehmenden Nachhaltigkeitsanforderungen, die  nicht nur in der Industrie sondern auch in der Stiftungswelt von Bedeutung sind.“ 

Fiene Berger
Geschäftsführerin Veolia Stiftung


 

„Ich sehe großes Potenzial, mit unserer Stiftungsarbeit einen ​langfristigen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz, aber auch zur Solidarität zu leisten. Zukünftig werden wir mit der Bündelung unserer Expertise in eigens initiierten Projekten auch in unserer Stiftungsarbeit ganzheitliche Lösungen zur Ressourcenschonung entwickeln und unser Wirken weiter verstärken können.“

Etienne Petit
Vorstandsvorsitzender Veolia Stiftung

                                                                  

 Unsere bisherige Arbeit in Zahlen:

420 Projekte

3,2 Mio. € Fördermittel

320 Projektpaten