Projekte

ASV Braunschweig von 1922 e.V.: Spielmannsteich - Reduzierung von Cyanobakterien

asv 2


Der ASV Braunschweig von 1922 e.V. ist mit etwa 1400 Mitgliedern der zweitgrößte Angelsportverein in der Region Braunschweig. 
Am Spielmannsteich soll eine neue Methode der Gewässerrestaurierung angewendet werden, um das Gewässer wieder in einen biologisch guten Zustand zu bringen. Der Spielmannsteich befindet sich regelmäßig bei zunehmender Erwärmung in einem äußerst kritischen biologischen Zustand mit intensiver Sauerstoffzehrung und droht umzukippen. Es wird erwartet, dass die angewendete Methode diesen Zustand nachhaltig verbessern und die biologische Vielfalt wieder herstellen kann. Das Projekt kann daher als ein Leuchtturmprojekt für die Vielzahl von eutrophierten Gewässern in Niedersachsen angesehen werden. Von der Maßnahme profitiert die gesamte Biozönose des Gewässers von den Makrophyten auf dem Teichboden, über das Makrozoobenthos, den Amphibien bis hin zur teichtypischen Fischfauna. 
Die Veolia Stiftung unterstützt das Projekt mit einer Fördersumme in Höhe von 19.520 €.