Fünf neue Projekte für Kreislaufwirtschaft

21 april 2020
IT-Refurbishing AfB
Aus dem Kreis der Bewerber wählte der Vorstand der Stiftung in einem zweistufigen Auswahlprozess fünf Förderprojekte aus, die mit Fördermitteln in Höhe von insgesamt 84.000 € unterstützt werden sollen:
 
  • AfB gemeinnützige GmbH - Weiterentwicklung von Refurbishing und Wiedervermarktung ausgemusterter IT- und Mobilgeräte 
  • MURKS? NEIN DANKE! e.V. - Leitstelle für BerlinRepair zum Aufbau eines Netzwerks für nachbarschaftliche Reparaturkultur 
  • dorfleben ecovillage hannover e.V. - Baustoffrecyclingstation für ein klimaneutrales, Auto-freies und zirkuläres Wohnquartier
  • rehab republic e.V. - Einmal ohne, bitte! - bundesweite Initiative zum  Einkauf unverpackter Produkte
  • Hans Sauer Stiftung - gemeinschaftliche Entwicklung, Gestaltung und Produktion eines zirkulären Stadtmöbels

Die Fördermittel der Veolia Stiftung helfen bei der Umsetzung der Projekte, die - jedes auf seine Weise -  dem Ressourcenschutz dienen, den Klimafußabdruck unseres Handelns verringern und den Weg in eine funktionierende Kreislaufwirtschaft weisen. 

“Produkte möglichst lange zu nutzen und Abfälle zu vermeiden ist ebenso wichtig für eine echte Kreislaufwirtschaft wie Lösungen, um Wertstoffe möglichst separiert zurückzugewinnen und hochwertig stofflich zu nutzen”, bekräftigt Dr. Markus Binding vom Vorstand der Veolia Stiftung. “Wir vermitteln jedem der Förderprojekte zusätzlich zur finanziellen Unterstützung auch eine Expertin oder einen Experten aus der Veolia-Gruppe in Deutschland, die eine ehrenamtliche Patenschaft übernehmen”, ergänzt Sylke Freudenthal, ebenfalls Vorstand der Veolia Stiftung. “So können wir mit finanzieller Unterstützung und fachlicher Hilfe zum Gelingen der Projekte beitragen.”
 
Presseinformation Fünf neue Projekte Kreislaufwirtschaft
PDF - 621.33 KB